Drucken

Anders denken - Kreative Potentiale entfalten

am .

"Unsere Art zu denken hat uns zu dem gebracht, was wir heute sind. Die gleiche Art zu denken wird uns aber nicht zu dem machen, was wir gerne sein würden!" Albert Einstein

Eine IBM Studie unter weltweit 1.500 CEOs kam kürzlich zu zwei interessanten Ergebnissen. Erstens geben die meisten Firmenlenker zu Protokoll, dass sich ihre Unternehmen in einer der wirtschaftlich herausforderndsten Phasen befänden. Zugleich erkennen die Chefs, dass das kreative Potential der eigenen Belegschaft die Hauptressource ist, um die anstehenden Herausforderungen optimal zu meistern.

Gerade der Zugriff auf die geistigen, kreativen Potentiale wird jedoch immer schwieriger, wenn Mitarbeiter zunehmend aufgrund von psychischer Erkrankungen ausfallen. Das belegt ein Blick in den aktuellen Stress Report und die Warnungen der World Health Organisation. Während die wirtschaftlichen Anforderungen steigen, wächst die Zahl der psychischen Krankheiten weiter. Eine Patentlösung für dieses Problem gibt es nicht.

Was wäre, wenn alle Mitarbeiter und Führungskräfte mehr von ihrem Potential entfalten würden? Würde das das Unternehmen stärken, die Mitarbeiter selbstbewusster machen?
Was wäre, wenn wir unsere inneren Intelligenzen natürlicher und bewusster annehmen und anwenden könnten? Würde das der Belegschaft ein Gefühl der inneren Verbundenheit mit sich selber und eine stärkere Bindung an das Unternehmen ermöglichen?
Was wäre, wenn die Geschäftsführungen das menschliche Potential von sich selbst bewusster und besser nutzen könnten? Wenn menschliche Grundbedürfnisse wie Wertschätzung, Verbundenheit, Kreativität als Leitmotive im Unternehmen gelebt werden könnten?

 

Einige Themen im Überblick

Umgang mit psychologischem & mentalem Stress. Werte- und lösungsorientiertes Denken erlernen. Für sich und im Team effektiveres Nutzen eigener Ressourcen und die Kraft der Gedanken kennenlernen und anwenden. „Behinderndes und problemorientiertes" Denken erkennen, benennen und umwandeln in werte- und lösungsorientiertes Denken. Emotionale Intelligenz, werte- und lösungsorientiertes Fühlen erlernen. Gesunde Nahrung oder Nahrung als Stress? Nahrung als Medizin, hilfreiche Tipps zum Thema Nahrung, Lebensmittel und Essen. Wasser als Stresskiller. Wassermangel als Ursache für Konzentrationsmangel. Kaffee und andere „Energiediebe", Zucker und andere Drogen.